Andere Projekte / Wenigerbauer

WENIGERBAUER sind ein Performance Duo zwischen Pop und Hochkultur.

Nicole Weniger und Vincent Bauer waren durch jahrelange Ausstellungstätigkeit selbst Teil der Wiener Kunst-Szene. Sie verstehen es zu romantisieren, zu banalisieren und mit Anekdoten ihr Leben als Kunstschaffende zu provozieren.

Wenigerbauer im Kunstraum SUPER
Wenigerbauer im Kunstraum SUPER

Zum einen verkörpern sie in ihrer Performance das idealisierte Klischee des wilden, unkonventionellen Allroundgenie-Künstlers, zum anderen thematisieren sie in ihren Darbietungen das wahre Leben in der Kunstszene mit Rückschlägen, Vernissagen als Saufgelagen, Kampf um Anerkennung und Machtkämpfen. Das Ergebnis ist eine provokante Melange aus Pop und Hochkultur, welches in beiden Bereichen auf Widerstände und positive Anklänge stößt.

Wenigerbauer im Kunstraum SUPER
Wenigerbauer im Kunstraum SUPER
"WENIGERBAUER provozieren mit der Frage,
wie viel Ironie bzw. Pathos vertrÃĪgt,
die selbst quasi alles ironisch sieht."
Wenigerbauer Super
Wenigerbauer Super
Wenigerbauer Super
Wenigerbauer Super

Die Performance steht im Zentrum der bildenden Kunst. Der Postmoderne bildende Künstler tritt als Marke auf um sich zu positionieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Malereien, Installationen, Skulpturen oder Musik und Tanz handelt. Jonathan Messe präsentiert mit großer Geste und Provokation Malereien. Abramovic kooperiert mit dem Musikbusiness und Richter und Koons schaffen es durch gekonnte Selbst- und Markenwirtschaft den Kunstmarkt mit Kitsch zu bestimmen.

Seit Klein, Warhol und Basquiat werden diese Inszenierungen hinterfragt und dabei der Zusammenhang zwischen Hoch- und Popkultur beleuchtet. Allerdings werfen jüngste Kooperationen von Abramovic mit Größen aus dem Musikbusiness (Jay Z und Lady Gaga) Fragen auf, um welches Publikum bzw. um welche Inszenierung und welches Publikum es überhaupt noch geht.

Das Poppublikum sucht nach Authentizität und erfreut sich an der Tiefe Abrahmic’s Arbeiten und das Kunstpublikum ergötzt sich mehr und mehr an dem Show-Charakter der Popkultur.

Bei Vernissagen in der lokalen Wiener Szene tritt dieser Performance Charakter immer mehr in Erscheinung. So gehen Selbstinszenierungen von Vernissagegästen oft so weit, dass die Arbeiten an den Wänden beinahe zum Beiwerk werden.

Wenigerbauer
Wenigerbauer
Wenigerbauer Wellwell well , Foto Kurt Prinz, Malerei: Daniel Ferstl
Wenigerbauer Wellwell well , Foto Kurt Prinz, Malerei: Daniel Ferstl

Wenigerbauer

Performance Projekt mit Nicole Weniger
Lukas Kunze ist Kurator Look Look
Fotos von Kurt Prinz, Alina Paginger, Michael Fellner, Stephan Göschl